Sonderausstellung von 28. Juni 2018 bis 21. April 2019

OMK_wendepunkte_2.jpg

Schlüsselstellen

Das Ortsmuseum Küsnacht hat für die aktuelle Ausstellung einen neuen Weg eingeschlagen. Es widmet sich darin zum ersten Mal ganz persönlichen, zugleich allgegenwärtigen und oft wertvollen Erfahrungen: Persönliche Wendepunkte stehen im Zentrum.
Sie sind oft «Schlüsselstellen» der Biografie. Beim Erzählen des Lebenslaufes sprechen Betroffene meist von einem «Vorher» und «Nachher». Die Ausstellung verrät mehr über die verschiedenen Phasen bei einem Wendepunkt als einschneidendem Erlebnis. Sie gibt ausserdem Denkanstösse, um sich mit der eigenen und anderen Biografien auseinanderzusetzen. Dank der Beteiligung von Küsnachterinnen und Küsnachtern sind in der Ausstellung nicht nur Hintergrundinformationen, sondern auch individuelle Beispiele zu finden.

 

Begehbare Bühnenbilder

IMG_5014_1.jpgDie Szenografin Barbara Pulli hat für die Ausstellung im Austausch mit der Kuratorin Elisabeth Abgottspon kleine «Bühnenbilder» entwickelt und aufgebaut, die sinnbildlich für die verschiedenen Phasen beim Durchlaufen eines Wendepunktes stehen. Die Inszenierungen machen die verschiedenen Aspekte eines Wendepunktes räumlich erfahrbar. So sitzt man z.B. zu Beginn zufrieden oder sehnsüchtig auf einer Gartenbank und träumt vielleicht von einer Veränderung. Die Aussagen zur Zeit während dem Wendepunkt wiederum sind hinter einem leicht durchlässigen Vorhang verborgen. Passend zu den Fragen, die den Menschen im Rahmen von Wendepunkten begegnen: Was erwartet mich, wie geht es wohl weiter? Die Aussagen der einzelnen Personen sind an verschiedenen Stellen zu lesen oder hören. Die Ausstellung berührt und vermittelt gleichzeitig Wissenswertes rund um das Thema Lebenswenden.

Begleitprogramm

Das Jahresprogramm greift das Thema «Wendepunkte» in der unterschiedlichsten Art und Weise auf. Das Museum vernetzt sich dafür mit verschiedenen Institutionen und Personen. Neben den persönlichen gibt es auch gesellschaftliche Umbrüche mit weitreichenden Folgen. So z.B. die Reformation, die vor 500 Jahren stattgefunden hat. Das Ortsmuseum Küsnacht organisiert deshalb mit seinen Partnern im September 2018 verschiedene Veranstaltungen zur diesjährigen Produktion «Gebrüder Fleckenstein – Die Geschichte einer Familie aus Küsnacht zur Zeit der Reformation» des Küsnachter Theatervereins «Die Kulisse».

 

Das gesamte Programm mit den genauen Daten sowie weitere Informationen finden sich in der Agenda und auf dem Ausstellungsflyer

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie im Medientext und im Impressum

 

Vor allem grosser Dank an alle, die uns ihre Wendepunkt-Geschichten geschenkt haben!

 

Herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung an:

SK Stiftung, Küsnacht

Walter Haefner Stiftung

Krähenmann Jeweler

 

 

 

Ortsmuseum Küsnacht auf FacebookWas bewegt sich im Museum?

Neu ist das Museum auch auf Facebook und lädt ein,
das Geschehen im Museum dort zu verfolgen